Zum Hauptinhalt springen

Qualität ist bei Hammersen der zentrale Erfolgsfaktor. Wir suchen immer nach der besten Lösung, darum planen wir nachhaltig und nach neuesten gesetzlichen und technischen Standards. Wir stellen die höchsten Anforderungen an uns selbst – bei der Qualität der realisierten Projekte, den verarbeiteten Produkten und sämtlichen erbrachten Leistungen, einschließlich aller Abläufe und Prozesse.

Die Basis dafür bilden die hohe fachliche Qualifikation unserer Mitarbeiter und Baupartner, die Einbindung erstklassiger Lieferanten und unsere klar definierte, systematische Arbeitsweise. Für die konsequente und dauerhafte Umsetzung verbindlicher Regeln und Maßstäbe werden unsere Planungs- und Bauprozesse durch ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem gelenkt, dokumentiert und kontinuierlich verbessert. Das Managementsystem entspricht der Norm DIN EN ISO 9001 und wird regelmäßig durch den TÜV Nord geprüft und zertifiziert.

Über unsere interne Qualitätsprüfung hinaus bieten sowohl regelmäßige Prüfungen durch öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige als auch Fremdüberwachungen durch Qualitätsprüfer des IFBS (Internationaler Verband für den Metallleichtbau) den Nachweis für unsere hohe Ausführungsqualität.

Das IFBS-Qualitätszeichen, mit dem wir bereits seit Beginn der 1990er-Jahre jährlich erfolgreich geprüft und ausgezeichnet werden, bestätigt zum einen die hohe Qualität unserer Bau- und Montageleistungen, zum anderen die Einhaltung der einschlägigen DIN-Normen, Richtlinien und den darüber hinausgehenden strengen IFBS-Qualitätskriterien und Fachregeln des Metallleichtbaus.

Sicherheit bei Ihrem Bauprojekt hat für uns höchsten Stellenwert – ebenso wie unsere Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern, ihren Familien und Mitmenschen. Arbeits- und Gesundheitsschutz sind deshalb primärer Bestandteil unserer Führungsleitsätze, zu denen wir uns verpflichten.

Die Einhaltung und stetige Weiterentwicklung einer sicheren, gesundheits- und leistungsfördernden Arbeitsumgebung und eines umfassenden Gesundheitsmanagements leiten und sichern wir unter anderem durch das Arbeitsschutzmanagementsystem AMS BAU. Es wird regelmäßig von der BG BAU geprüft und zertifiziert.

Sicherheit ist immer auch eine Frage des neuesten Wissensstandes. Darum legen wir sehr großen Wert auf die fortwährende Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Durch regelmäßige Informationen, Schulungen und Weiterbildungen fördern wir die Kompetenzen und das Bewusstsein unserer Mitarbeiter für sicheres Arbeiten in allen Bereichen des Unternehmens. So verfügen zum Beispiel alle operativ tätigen Mitarbeiter, Baustellen- und Projektleiter über ein SCC-Personen-Zertifikat.

Wenn man von höchster Qualität spricht, ist damit immer der aktuelle Stand der Forschung und Entwicklung gemeint. Bei Hammersen bestimmen wir den Entwicklungsstand unserer Lösungen selbst – durch aktive Forschungsarbeit.

Dafür stehen uns als einzigem Privatunternehmen der Branche eigene Messstände zur Verfügung. Hier können wir präzise die Luftdurchlässigkeit und Schlagregendichtheit unserer Dach- und Fassadenkonstruktionen messen. Vier spezielle Messstände ermöglichen uns höchste Flexibilität bei der ganzheitlichen Prüfung und Beurteilung von Fenstern, Türen, Toren, Fassaden und Baukörperanschlüssen.

Die Erfahrungen, die wir daraus beziehen, fließen unmittelbar in die Entwicklung unserer Lösungen ein, die dadurch immer wieder neue Maßstäbe in Sachen Qualität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit setzen.

Wir stehen in ständigem Dialog mit Experten aus Handwerk, Wissenschaft und Technik und sind engagiert in zahlreichen Fachverbänden. Dadurch entwickelt, plant und baut Hammersen immer am Puls der Zeit. Als eines der ersten Unternehmen im IFBS, dem Internationalen Verband für den Metallleichtbau, feierten wir im Jahr 2018 unser 30-jähriges Bestehen.

Die langjährige, enge Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten aus der Branche und die Mitarbeit in den IFBS-Arbeitskreisen bieten uns und unseren Kunden klare Vorteile: Wir sind stets auf dem neuesten Stand von Technik und Sicherheit und entwickeln wichtige Normen und Qualitätsstandards für die Branche auf höchstem Niveau weiter.

Klare Regeln, Prozesse und Vorgaben sind wichtige Voraussetzungen für ständig reproduzierbare Qualität. Ihre konsequente Anwendung und stetige Verbesserung bestimmen unseren Erfolg. Wer sich wie Hammersen der höchsten Qualität verpflichtet fühlt, wird deren Grenzen immer wieder erweitern und Lösungen finden, die neue Maßstäbe setzen. Das lehrt uns die Erfahrung aus über 30 Jahren. Darum sind unsere Abläufe und Verfahren zertifiziert und unterliegen regelmäßigen unabhängigen Kontrollen. Dabei geht unser eigener Anspruch in vielen Fällen sogar noch weit über den Maßstab der Zertifizierung hinaus.